Do’s & Dont’s – Das perfekte Braut Make Up

Der Hochzeitstag: ein schöner Anlass zu dem die Braut erstrahlen möchte!
Es werden Bilder für die Erinnerung gemacht und viele bekannte Gesichter getroffen. Da soll das Make Up einfach sitzen und natürlich auch den ganzen Tag halten. Eine große Herausforderung also, denn das Braut Make Up muss vielen Emotionen standhalten und auf Fotos gut zur Geltung kommen, ohne zu maskenhaft auszusehen. Mit den ARDELL Expertentipps gelingt es Dir, ein wunderschönes und angemessenes Hochzeits Make Up zu zaubern – egal ob Du als Braut, Trauzeugin oder Gast auftrittst.

Tipps von den ARDELL Experten für den großen Auftritt

Selbst schminken oder eine Visagistin beauftragen?

Diese Frage stellt sich vermutlich jede Braut vor ihrem großen Tag. Make Up Artisten, die sich auf ein Braut Make Up spezialisiert haben, gibt es zu Hauf. Umso schwerer also, bei dieser großen Auswahl den passenden Dienstleister zu finden. Häufig ist Braut damit überfordert und greift daher selbst zum Pinsel. 
Unsere Empfehlung ist klar: bist Du nicht geübt im Schminken, überlasse das Make Up den Experten. Vergesse nicht, dass Deine Nerven werden am großen Tag blank liegen und Du wenig Zeit fürs Schminken haben wirst. Jeder Handgriff muss sitzen und eine zittrige Hand könnte Probleme bereiten. Für die Auswahl eines geeigneten Dienstleisters vereinbare unbedingt vorher ein Probeschminken! Achte darauf, ob auf Deine Wünsche eingegangen wird und welcher Qualität die Produkte entsprechen. Wird vorher ein Beratungsgespräch gemacht, eine Hautanalyse durchgeführt, wirst Du nach Deinem Hochzeitsmotto und Brautkleid gefragt? Fühlst Du dich nicht wohl oder hast auch nur die kleinsten Bedenken, solltest Du weitere Dienstleister anfragen.

 

Zeitlose Eleganz: Die Trends in 2022

Weniger ist mehr! Während die Hochzeitstrends bei Location und Dekoration viel auf Boho, Urban Styles, Florale Designs und Greenery Love setzen, kommen natürliche und romantische Braut Make Ups einfach nicht aus der Mode. Diese zeitlose Eleganz zahlt sich aus: auf Bildern, die Du dir in 30 Jahren anschaust, wirst Du deinen Look noch immer lieben! Trends vergehen, Bilder hingegen überdauern. Ein dezentes, frisches Make Up, dass die natürliche Schönheit der Braut hervorhebt und Ihre Vorzüge betont, ist nie verkehrt.
Setze gerne sanfte Akzente mit Blush oder ein Highlight, wie beerige Lippen. Der Look sollte die Braut aber niemals verstellen oder Deinen Typ verändern. 

 

Der Gesamteindruck zählt

Nicht alleine das Braut Make Up lässt Dich am großen Tag strahlen, sondern das Gesamtstyling. Das Brautkleid oder ein eleganter Hosenanzug müssen ein harmonisches Bild mit Deiner Frisur und dem Make Up ergeben. Achte darauf, dass Du Deinen Typ unterstützt und versuche nicht, dich zu verstellen. „Einmal Prinzessin sein!“ – das wünschen sich viele Bräute und das ist auch erlaubt! Aber zwänge Dir keine Farben, Schnitte oder Muster auf, welche nicht vorteilhaft für Dich sind. Wir empfehlen auch grundsätzlich nur ein Highlight zu setzten! Hast Du ein pompöses Kleid oder einen tiefen Rückenausschnitt? Dann halte Dein Make Up dezent! Ist ihr Kleid rein weiß und schlicht? Dann setzte gerne einen Akzent mit rotem Lippenstift oder lasse Deine Nägel sprechen! Hier empfehlen wir Klebenägel aus unserer Nail Addict Kollektion. Damit sparst Du Zeit, Nerven und Geld vor dem großen Tag! 

 

Unsere Favoriten Looks in 2022

Natural
Beauty

@liron_shemesh_makeup zeigt, wie ein wunderschönes natürliches Braut Make Up aussehen kann.

@liron_shemesh_makeup

Ein natürlicher „No Make Up“ Look, der alles andere als fad oder öde ist! Dank harmonischen Farben von Lidschatten und Rouge wird das Make Up frisch und strahlend.

Betörendes Highlight

@kissandmakeupbysteph

Dieser Look ist zeitlos und classy. Ein betörendes Highlight wird mit dem roten Lippenstift gesetzt und damit das sonst sehr schlicht gehaltene Gesamtstyling perfekt abgerundet.

Klassische Eleganz

@ardell_de

Gepflegte Hände mit bezauberndem Nail Design. Die dezenten Fingernägel lenken nicht vom restlichen Look ab und sehen natürlich schön aus. Perfekt für den Ring am Finger!

Zum Trotz der Freudentränen: ein perfekter Halt 

Damit das Make Up den ganzen Tag perfekt sitzt und Du nicht anfängst zu glänzen, empfehlen Make Up Experten unbedingt, das Gesicht gut abzupudern. Am besten geeignet sind dafür farblose und mattierende Puder. Versiegelt werden kann der Look zudem mit einem Fixingspray. Dieses sorgt dafür, dass das Make Up nicht verrutscht und auch einen Grundschutz gegen Berührungen bekommt. Aufgrund vieler herzlicher Umarmungen wird Dein Gesicht hin und wieder angetastet werden. Bestimmt fließt an diesem emotionalen Tag auch die ein oder andere Träne die Wange herunter. Dafür empfehlen unsere Experten, die wasserfesten DUO Wimpernkleber zu verwenden. Mit den Wimpernklebern lassen sich Kunstwimpern einfach und präzise aufkleben und sie bieten einen bombenfesten Halt von bis zu 24 Stunden. So brauchst Du dir keine Sorge um Dein Augenmake Up zu machen und dank der hohen Hautverträglichkeit entstehen keine Hautreizungen.

No Go’s beim Hochzeits Make Up

Solange Du dich an Deiner Hochzeit wohlfühlst, ist alles erlaubt! Dennoch gibt es ein paar Dinge, die vermieden werden sollten. So solltest Du auf zu viel Highlighter oder Glitzer beim Hochzeits Make Up verzichten, da es auf Bildern mit Blitz oder ungünstigem Lichteinfall unschön glänzen kann. Wenn Du vorher zu einer Kosmetikerin gehen willst, lasse am besten etwa eine Woche bis zur Hochzeit vergehen, um eventuelle Rötungen oder Ausschläge abheilen zu lassen. Außerdem solltest Du beim Schminken auf bunte Farben und ausdrucksstarke Trends verzichten. Diese werden in ein paar Jahren auf Bildern nicht mehr dem Ideal entsprechen und lenken zu stark vom restlichen Look ab.
Auch Deine Fingernägel solltest Du nicht vergessen! Diese werden später auf etlichen Bildern zu sehen sein und gerade, wenn Du stolz jedem den Ehering am Finger präsentierst, sind gepflegte Nägel ein absolutes Muss!